Banner Vermietung von
Licht- und Tonanlagen

Tel: +43-(0)-664 73 42 82 39 
A-3422 Greifenstein, Hauptstrasse 4  
Mail  

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Grundlage:

  

Für sämtliche Geschäfte der Firma Jung EDV und dem Auftraggeber gelten ausschließlich die hier angeführten  „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“.
Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur dann wirksam, wenn dies von Jung EDV ausdrücklich und schriftlich anerkannt wird. Abweichende oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der schriftlichen Form. Durch die Bestellung bestätigt der Auftraggeber, dass ihm die AGB der Jung EDV bekannt sind und er sich mit diesen einverstanden erklärt.

Gerichtsstand ist Tulln.
Greifenstein, Jänner 2005.

Aufträge:

 

Telegrafische, fernschriftliche und telefonische Aufträge sowie solche über Telefax oder Bildschirmtext sind für den Verkäufer erst verbindlich, wenn sie schriftlich bestätigt worden sind, bzw. die Ware zur Auslieferung gebracht und/oder eine Rechnung erteilt wurde.
Es können keine wie auch immer gearteten Ausfallshaftungen etc. an Jung EDV geltend gemacht werden.

Eigentumsvorbehalt:

 

Die Mietgegenstände sind Eigentum der Jung EDV und dürfen weder veräußert, verpfändet, weitervermietet oder in irgend einer anderen Form an Dritte weitergegeben werden.
Die Ausfuhr der Mietgegenstände muss vom Vermieter ausdrücklich genehmigt werden.
Der Mieter hat bei einer Pfändung des Gerätes dem Vermieter unverzüglich das Pfändungsprotokoll nebst eidesstattlicher Versicherung zu übersenden, aus der ersichtlich ist, dass die Pfändung das Gerät des Vermieters betrifft. Das gleiche gilt, wenn von dritter Seite (Grundstückseigentümer, Hypothekengläubiger,...) Rechte an dem Gerät geltend gemacht werden.

Mietdauer:

 

Der Mieter verpflichtet sich, die vereinbarte Mietdauer einzuhalten. Bei Überschreitung wird die Mietgebühr entsprechend weiter berechnet. Jung EDV behält sich bei Terminverzug das Recht vor, die Mietgegenstände unter Verrechnung sämtlicher anfallender Kosten zurückzuholen.

Storno:

 

Sollte eine vereinbarte Vermietung aus Gründen die nicht an der Firma Jung EDV liegen nicht zustande kommen, gelten folgende Stornosätze als vereinbart:
bis 29 Tage vor dem Termin keine Stornogebühr
28 Tage bis 8 Tage vor dem Termin 30% Stornogebühr
weniger als 8 Tage 50% Stornogebühr

Haftung:

 

Der Mieter verpflichtet sich, die Mietgegenstände in technischen und optischem gebrauchsfähigen Zustand zu erhalten. Während der Mietdauer auftretende Mängel dürfen nur durch den Vermieter oder durch eine von ihm bezeichnete Person behoben werden.
Die Zufahrt zum Veranstaltungsbereich muss jederzeit für unsere Techniker möglich sein
Es dürfen keine Effektgeräte, Verstärker, Boxen, Frequenzweichen, Equalizer, Kompressoren, Limiter o.ä. Geräte an unsere Anlagen ohne unserer schriftlichen Einwilligung angeschlossen werden.
Jung EDV behält sich das Recht vor bei Missbrauch die Anlage abzuschalten.

Versicherung/Schäden:

 

Die Mietgegenstände sind nicht versichert. Verursacht der Mieter oder eine dritte Person Schäden an den Mietgegenständen, sind diese der Jung EDV spätestens bei Rückgabe zu melden. Schäden oder Verluste an Mietgegenständen, die durch den Mieter, Drittpersonen infolge unsachgemäßer Behandlung oder Lagerung oder Umwelteinflüße, oder als Folge mangelnder Sicherung oder Bewachung des Veranstaltungsortes entstehen, werden dem Mieter in Rechnung gestellt.
Alle Personen und Sachschäden müssen vom Veranstalter getragen werden und die geforderten Stromanschlüsse sind nach allen geltenden österreichischen Normen bereitzustellen. Für Schäden durch Stromschwankungen und/oder nicht ordnungsgemäße Installation usw. haftet der Veranstalter.
Für die Versicherung der Geräte von der Abholung bis zur Rückerstattung hat der Mieter/Veranstalter zu sorgen.
Beispiel: Versicherung für Veranstalter

Reklamationen:

 

Beanstandungen wegen unvollständiger oder unrichtiger Lieferung sowie sonstige Mängel sind uns unverzüglich nach Empfang der Ware mitzuteilen.
Mängelbeanstandungen nach der Veranstaltung können nicht anerkannt werden.

Zahlungskonditionen:

 

Soweit nicht anders vereinbart ist der gesamte Mietpreis bei Abholung der Mietgegenstände zu bezahlen.
Die in der Liste angeführten Preise gelten für 24 Stunden, von frühestens 12Uhr bis spätestens 12Uhr des folgenden Tages. Der Wochenendtarif gilt von Freitag 12Uhr bis Montag spätestens 12Uhr und wird mit dem Tagespreis mal 1,8 berechnet. Andere Mietdauer wird nach Vereinbarung berechnet.

Bewilligungen:

 

Aufführungslizenzen, Konzessionen und Bewilligungen zur Inbetriebnahme der Geräte hat sich der Mieter auf eigene Rechnung zu besorgen. Der Vermieter weist jede  Haftung für Schäden und Störungen zurück, die durch die gemieteten Geräte verursacht werden.
Für technische Ausfälle wird keine Haftung übernommen.

Rückgabe der Mietgegenstände:

 

Die Mietgegenstände sind in ordnungsgemäßem Zustand, gereinigt und in der gleichen Verpackung wie bei der Abholung zurück zu geben.

Sonstiges

 

Sollten einzelne dieser Bestimmungen aus welchem Grund auch immer nicht zur Anwendung gelangen, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
Die im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltenen personenbezogenen Daten werden unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen bei der Jung EDV verarbeitet.

EV HK DBX Mackie Tapco Behringer CV Peavey